Vortrag „Richtig bewerben“: Basiswissen als Leitfaden für Lehrer/-innen, Eltern und Schüler/-innen Mittwoch, 10. Mai 2017, 19 Uhr

Wir laden Sie gemeinsam mit den Wirtschaftsjunioren Saarland e.V. zu dem Vortrag „Richtig bewerben“ ein am

 

Mittwoch, 10. Mai 2017 um 19.00 Uhr

im  Gründer- und Mittelstandszentrum, Saarpfalz-Park 1, 66450 Bexbach.

Im Rahmen eines kurzen Vortrages, Beispielen aus der Praxis und der Möglichkeit, Fragen zu stellen, werden zwei Unternehmer der Wirtschaftsjunioren Ihnen aktuelle Form und Abläufe von Bewerbungsverfahren näher bringen. Im Fokus steht dabei die Sicht des Unternehmers und was wirklich jenseits der gängigen Bewerbungstheorien und -vorlagen erwartet wird. Mit diesem Wissen gelingt ein optimaler Start in Praktika und Berufsleben.

Die Wirtschaftsjunioren Saarland (WJS) sind ein Verband junger Unternehmer und Führungskräfte unter 40 Jahren, die unter anderem das Ziel haben, die wirtschafts- und gesellschaftspolitische Entwicklung unserer Region mitzugestalten. In den vergangenen Jahren haben die Wirtschaftsjunioren zahlreiche Schulen mit dem Ziel besucht, den Schülerinnen und Schülern die Zusammenhänge von Schule und realem Berufsalltag näher zu bringen. Dabei wurde oft darauf hingewiesen, dass es sinnvoll sei, auch Sie, die Lehrerinnen und Lehrer, hier mit Perspektive und Erfahrung aus der Wirtschaft einzubinden.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis zum 5. Mai,  Telefon: (06826) 5202-0 oder per Email: info(at)wfg-saarpfalz.de .

 

 

Programm:

 

19:00 Uhr   Begrüßung

  • Doris Gaa, Geschäftsführerin Wirtschaftsförderungsgesellschaft Saarpfalz mbH
  • Bernd Ruffing, Wirtschaftsjunioren Saarland e.V.

 

19:15 Uhr Vortrag „Richtig Bewerben“

  • Jan Hoßfeld, Infosys Kommunal, Gesellschaft für kommunale

Informationssysteme mbH, Kirkel- Limbach

  • Bernd Ruffing, Ruffing Consult, Bexbach

 

Sie erhalten Antworten auf Fragen wie:

„Wie sehen optimale Bewerbungsunterlagen aus?“

„Was erwarten Unternehmer von den Bewerbern?“

„Wie laufen Bewerbungsverfahren üblicherweise ab?“

„Wie gehe ich bei einer Blindbewerbung am besten vor?“

 

Gegen 20. 30 Uhr Abschluss der Veranstaltung mit Umtrunk und Imbiss mit der Möglichkeit zum Gedankenaustausch

 

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.